Rückblick – Yoga Country Retreat “Toskana – Podere Torremozza” Sommer 2017

Toskana – Wir werden dich vermissen!

Es war wunderschön und ideal zum Entspannen und Genießen! Tolle Unterkunft in magischer Umgebung, mit viel Liebe gekochtes vegetarisches Essen (schade, dass wir den Koch nicht mitnehmen durften) und wieder mal eine tolle Truppe, die diesen Yoga-Urlaub mit soviel Freude und schönen Gesprächen bereichert hat. Ich dachte, La Gomera ist nicht zu toppen, aber die Toskana hat uns mindestens genauso bzw. auf ganz besondere Art berührt. Fotos können nicht immer die Energie und Stimmung einfangen, aber vielleicht einen kleinen Eindruck zum Nachvollziehen für Euch und Nachwirken für uns geben.

Traumhafte Idylle – wunderschöner Ort zum an- und runterkommen! Neben zwei Mitbewohnern hatten wir dieses Domizil ganz für uns. Hier haben wir erholsame Energie getankt und wurden von einem ganz besonderen Koch mit italienisch-vegetarischen Speisen vom Feinsten versorgt. Herrlich! Danke, Francesco!

Montags wanderten wir durch das schöne Naturschutzgebiet Richtung Pomino zur Weinverkostung! Hier gibt es auch jede Menge Wildschweine, doch uns ist keines über den Weg gelaufen. Danke an Monika für die schönen Gegenden, in die du uns geführt hast! Mit guter Stimmung, Essen und Wein war recht lecker, sind wir dann wieder nach Torremozza gelaufen, um anschließend gleich in den Pool zu springen. 🙂

Happy über den schönen Yogaraum – die Temperaturen waren doch recht hoch draußen! Wir waren alle recht fleißig! An einem Tag waren wir sogar dreimal täglich aktiv, da am nächsten Tag nur einmal geübt werden konnte. Die Mischung zwischen Yoga, Freizeit und Ausflüge war ideal.

Mittwochs haben wir dann ab 15 Uhr mit dem italienischen Kochkurs begonnen. Monikas Mann unterrichtet normalerweise Kochen in Florenz. Dieses mal haben wir den Kurs in unserer hauseigenen Küche gemacht. Trotz der 38 Grad draußen und den zusätzlichen Temperaturen durch das Kochen, hatten wir einen riesen Spaß! Die Zubereitung war mit der professionellen Anleitung gar nicht schwer und wir konnten ganz toll Hand in Hand zusammenarbeiten. Der Genuss hinterher war ein Traum!! Natürlich zu viel, aber ein Traum!! Dieser Kurs hat den Urlaub wirklich sehr bereichert!

ANTIPASTI – Vorspeisen

Zucchettisalat mit Rauken an Limonettensauce

Zusätzlich gab  es noch typisch italienische Bohnen, Melone und Italienischer Brotsalat

I PRIMI – Hauptgericht

Frische hausgemachte Eiernudeln in allen Formen mit Gemüse-Carbonarasauce und wahlweise Speck

Zitrusrisotto

Truthahnbraten an einer Olivensauce

Gefüllte Auberginenröllchen

DOLCE – DESSERT

Tiramisu

Dazu köstlicher Wein und Wasser

Na! Appetit bekommen?

Zum Abschluss waren wir in Florenz!  Eine schöne Stadt! Zu dieser Zeit ist dort sehr viel los und ich persönlich hab mich doch recht schnell wieder an das friedliche, ruhige Torremozza gesehnt . . .

Im Großen und Ganzen war dies ein Yoga-Urlaub, an den ich gerne und noch lange zurückdenken werde.

Danke an Alle, die so toll mitgewirkt haben!!

 

 

 

Navigation