7 Gründe, warum du im Januar entgiften solltest

Detox_01-09-03.44.38

Na, hast du auch neue Vorsätze für 2016?

Leider bleibt es auch nur bei Vor-Sätzen, wenn es nur halbherzig umgesetzt wird.

Hierzu ein wahrer Satz von Henry Ford:

“Das Ziel: Weniger Kalorien – weniger Alkohol – weniger rauchen. Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht – in beiden Fällen hast Du Recht.”

Ob du in kleinen oder großen Schritten vorgehst, ist Typsache und bleibt jedem selbst überlassen. Kleine Etappen halten die Motivation oft länger, dran zu bleiben. Die kleinen Ergebnisse sind schneller sichtbar. Das hilft dir wesentlich dein Ziel auf Dauer umzusetzen und nicht gleich nach den ersten Wochen aufzugeben. Also vielleicht erst mal nur ein Glas Wein, einen Kaffee, zwei Zigaretten … pro Tag. So wirst Du zum Genussmenschen. Und vielleicht merkst du ganz allmählich, daß du auf das ein oder andere manchmal sogar komplett verzichten kannst. Übrigens, Gesundes kann man auch sehr gut genießen. 😉

Um ein Ziel umzusetzen, benötigt man einen täglichen Fokus und Konzentration. Du hast dir dein bisheriges Vorgehen vielleicht auf Jahre angeeignet. Sei also nicht zu streng mit dir, wenn etwas nicht gleich so klappt, wie du es dir am Anfang des Jahres vorgenommen hast. Übe dich in Geduld, bleib dran und du wirst dein Ziel im Einklang mit deiner Seele erreichen. Es ist wichtig, dass deine Seele mit dem Vorhaben einverstanden ist, sonst wirst du sehr schnell wieder in alte Muster zurückfallen. Beobachte dich in der Zeit und wenn du möchtest, führe Tagebuch über deine aufkommenden Gefühle, wenn du etwas weglässt oder auch etwas übertreibst. Nehme beides bewusst wahr, und sobald dein Bewusstsein und deine Seele mit in dein Vorhaben einsteigen, bist du auf dem richtigen Weg und du kannst davon ausgehen, dein neues Ziel auch zu erreichen.

Für mich steht im Januar “Detox” auf dem Programm. Der Dezember mit Weihnachten und Silvester lädt zum Schlemmen ein, was durchaus auch in Ordnung ist. Denn das gibt dem Ganzen auch eine festliche Note. Anfang des Jahres werden dann allerdings viele krank, wenn sie genau so weiter machen. Denn das Immunsystem kann nicht mehr aufholen, was der Körper an Zuviel nicht mehr im Stande ist, entsprechend auszuleiten. Wie sagt man so schön, dass Fass ist voll. Und nun ist es gut, es wieder zu leeren, um das Immun-, Verdauungssystem und die Leber wieder zu entlasten. Und hier die Gründe, warum sich der Januar super für die Entgiftung eignet:

Beginnst du im Januar damit,

  1. hast du bald wieder eine richtig gute Energie und ein fittes Immunsystem, um motiviert in’s neue Jahr zu starten.
  2. wird deine Ausrichtung klarer, denn Entgiften stärkt nicht nur den Körper sondern auch den Geist.
  3. wird der Stoffwechsel wieder relativ schnell angeregt, um optimal für dich zu arbeiten.
  4. startest du mit mehr Gelassenheit, denn gesunde Kost entsäuert und wirkt Aggression, Wut, Stress …  super entgegen.
  5. kann dein ganzer Organismus wieder durchatmen.
  6. erhälst du neue Impulse für deine zukünftige Ernährungs- und Lebensweise schon zu Beginn des Jahres
  7. bekommst du richtig Lust, nicht nur körperlich sondern auch in deinem Leben und deiner Umgebung zu entgiften, entrümpeln, auszusortieren, wegzulassen z.B. digital, genereller Konsum, Altlasten und obendrauf lernst du, deine Zeit mit, für dich, sinnvolleren Dingen (beruflich/privat) zu verbringen.

Möchtest du deine neuen Vorsätze verstärken und deine körperliche Entgiftung sinnvoll angehen, dann empfehle ich dir meinen Workshop Detox-Yoga am 24. Januar. Wir unterstützen speziell Entgiftungs-Organe und den Stoffwechsel mit Yin & Yang Yoga Übungen. Zwischendurch gibt es infos zu zeitgemäßen Entgiftungsmöglichkeiten aus dem Yoga.

Ich freu mich schon, gemeinsam mit dir Anker zu setzen und das Jahr voller Energie und Motivation zu starten!

Mögen all eure Ziele in Erfüllung gehen!

Alles Liebe!

Nicole

 

 

 

 

Navigation